Wand & Decke

Schnell und einfach: Fußböden mit Trockenestrich-Elementen

Beispielbild: Trockenestrichelement mit Stufenfalz

Voraussetzung für die Verlegung von Trockenestrich ist das Vorhandensein einer ebenen und planen Grundfläche. Mit Hilfe einer Ausgleichs- oder Trockenschüttung lässt sich diese, meist in Altbauten fehlende, ebene Fläche leicht erstellen. Die Trockenschüttung wird auf die vorhandene Bodenfläche verteilt und dann mit Hilfe von Abziehlehren oder Richtscheiten plan abgezogen. Auf dieser abgezogenen Fläche können dann die Estrichelemente problemlos verlegt werden. Vorhandene Hohl-räume in alteren Balkendecken können zusätzlich mit Hohlraumschüttungen verfüllt werden. Je nach Art der Trockenschüttungen erfüllen diese auch Trittschall-, Wärme- und Brandschutzfunktionen.

Zur Vermeidung der Schallübertragung sollte vor Beginn der Verlegung der Estrichelemente ein umlaufender Randdämmstreifen verlegt werden. Mit der Verlegung der Trockenestrich-Elemente wird dann in der hinteren linken Ecke des Raumes begonnen. Der überstehende Klebefalz an der Wandseite muss hierbei abgesägt werden, ob Hohlräume zu vermeiden.

Anschließend wird im Falzbereich des Elementes ein Falz- oder Estrichkleber aufgetragen und das nächste Elemente angelegt und festgedrückt. Danach erfolgt die Verschraubung der Elemente mit 19 mm Schnellbauschrauben in einem Schraubabstand von ca. 25 cm. Evtl. überschüssiger Kleber kann nach dem Aushärten einfach mit einem Spachtel entfernt werden. Abschließend erfolgt die Verspachtelung im Fugenbereich.

Nach Aushärtung des Klebers ist der Trockenestrich sofort begehbar; Bodenbeläge können so schnellstmöglich aufgebracht und verlegt werden.

Um eine zusätzliche Wärme- und Trittschalldämmung zu erreichen, verwendet man Estrichelemente mit an die Unterseite kaschierter Mineralwolle (Estrichelement MF); zur Steigerung der Wärmedämmung gibt es weiterhin mit Polystyrol kaschierte Elemente.


Weitere Informationen erhältst Du in einem ausführlichen Beratungsgespräch bei uns.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Thema Wand und Decke

Paneele vom Profi in Zusmarshausen gehen über die reine Wandverkleidung weit hinaus!

Mit unseren Paneelen gehört das altbackene Verkleiden von Wänden und Decken der Vergangenheit an. Setze mit stilvollen Paneelen besondere Akzente, für eine einfache und schöne Wandverkleidung und Deckengestaltung. Unsere Berater in Zusmarshausen findet mit Dir aus den verschiedenen Ausführungen, Dekoren und Längen Deine passende Variante. Du hast die Wahl zwischen modernem Filz, gemütlichem Holz und hochwertigen Nachbildungen wie Beton, Stein oder Metallic. Oder bevorzugst Du das klassische Design im eleganten Weiß?

Unser Tipp: Erspare Dir beim Ausbau des Dachgeschosses aufwändiges Spachteln und Schleifen der Wände oder das Anbringen einer Tapete und montiere stattdessen Paneele. Auch Akustikpaneele und feuchtraumgeeignete Paneele bieten vielfältige Möglichkeiten. Wir denken auch an das passende Zubehör wie Leisten und LED-Einbauleuchten.

Feuchtraumpaneele

Feuchtraum Paneele

Feuchtraum Paneele

Wand- und Deckengestaltung in Bad und Küche

 

MEHR LESEN

 

Schließen
Akustikpaneele

Akustikpaneele

Akustikpaneele

Für mehr Ruhe im Raum

 

MEHR LESEN

Schließen
Holzpaneele

Holzpaneele

Holzpaneele

Natürliche Wand- und Deckengestaltung mit echtem Holz

 

MEHR LESEN

Schließen
3D Wandpaneele

3D Wandpaneele

3D Wandpaneele

Moderne Wandgestaltung mit 3D Effekt

 

MEHR LESEN

Schließen

Video MEISTER - Parkett an der Wand verlegen